Diese Website empfehlen:

letzte Kommentare

RSS

Wer ist Online?

Wir haben 85 Gäste online
The next version of Ubuntu is coming soon
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Geschrieben von: LN-Interview Donnerstag, den 27. August 2009 um 00:00 Uhr

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

019sailtravemuendevor dem Aus? Gerade ist die „Sail Travemünde“ erfolgreich beendet, da schreckt eine Nachricht die Fans der maritimen Veranstaltung auf: Im nächsten Jahr wird es möglicherweise keine „Sail“ geben. Der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) fehlt das nötige Geld.

Aufgefallen ist das Ganze, weil die Rostocker bereits Flyer für 2010 gedruckt haben.

 

Lübeck fehlt erstmals auf diesen Flyern. „Stimmt“, sagt Bruno Böhm, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der LTM.

Auch Karoline Lenz, bei der LTM zuständig für Stadtmarketing, bestätigt die missliche Situation. „Das Budget ist von Jahr zu Jahr gesunken, und obwohl die ,Sail’ in diesem Jahr sehr gut angenommen wurde, wird der Etat für nächstes Jahr noch geringer sein“.Deshalb könne und wolle man zum jetzigen Zeitpunkt nicht bereits eine „Sail 2010“ ankündigen, „denn nichts ist schlimmer, als wenn man die Leute enttäuscht“. Also erst einmal eine „Baltic Sail“ ohne Travemünde. Karoline Lenz deutet jedoch an: „Die Sail, wie sie dieses Jahr gelaufen ist, könnte etwas in Bewegung setzen."

Mehr lesen Sie morgen in den Lübecker Nachrichten.
Foto aus http://www.sail-travemuende.de
27/08/09

Leserbriefe:

Skyman schrieb am 27.08.2009 15:01:
Wie ärmselig ist diese "Hansestadt Lübeck" eigentlich
Kein Geld für die Sail, kleinliche 1000 für die Wiedervereinigungsfeier auf dem ehemaligen Grenzstreifen, jedes Jahr Weihnachten auch dieses Geeiere um die Weihnachtsbeleuchtung Gute Nacht Lübeck, du ehemalige Königin der Hanse.

Banner