Diese Website empfehlen:

letzte Kommentare

RSS

Geschrieben von: LN Beitrag Dienstag, den 01. Dezember 2009 um 00:00 Uhr

Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

08.possehl_uebernimmtDie Lübecker Possehl-Gruppe übernimmt zum 1. Januar 2010 die in Dorsten ansässige Euroquarz GmbH, einschließlich deren Tochtergesellschaften. Die Euroquarz-Gruppe erwirtschaftet mit etwa 200 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 40 Millionen Euro. Sie ist tätig an den Hauptstandorten Dorsten

(NRW), Ottendorf-Okrilla (Sachsen), Essen und Hünxe (NRW).

Die Euroquarz GmbH ist ein führender Anbieter von Quarzkiesen, die in eigenen Werken abgebaut und verarbeitet werden. Zu den vielfältigen Anwendungsgebieten dieser Quarzkiese gehören zum Beispiel die Herstellung von Filterkies und Fertigmörteln. Die Tochtergesellschaft PAGEL in Essen ist ein führender Anbieter von Spezialmörteln, zum Beispiel Vergussmörtel. Die Gremmler Bauchemie GmbH in Hünxe ergänzt das Produktprogramm mit speziellen Bauchemikalien für Oberflächenbeschichtungen.

Mit der Übernahme der Euroquarz GmbH verstärkt Possehl seinen erfolgreichen Geschäftsbereich Bauleistungen. Euroquarz wird innerhalb dieses Geschäftsbereiches als eigenständige Sparte geführt und kann sich dort unter Beibehaltung der eigenen Identität erfolgreich weiter entwickeln.

Dr. Joachim Brenk, im Vorstand der L. Possehl & Co. mbH zuständig für den Geschäftsbereich Bauleistungen, erklärt zu diesem Erwerb: "Wir freuen uns sehr, dass wir diese erfolgreiche Unternehmensgruppe jetzt unter dem Possehl-Dach sicher und erfolgreich in die Zukunft führen dürfen. Unser in diesem Jahr ohnehin schon sehr erfolgreicher Bereich Possehl Spezialbau wird durch diesen Erwerb nochmals erheblich verstärkt. Zudem konnten wir mit dem Erwerb von Euroquarz unsere Akquisitionsstrategie – Erwerb von Unternehmen insbesondere aus dem deutschen Mittelstand – erfolgreich fortführen." Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde.

Die unter Führung der Management-Holding L. Possehl & Co. mbH agierende Possehl-Gruppe erwirtschaftete mit ihren dezentral organisierten Geschäftsbereichen Bauleistungen, Edelmetallverarbeitung, Elastomertechnik, Elektronik, Reinigungsmaschinen, Textilveredelungsanlagen, Internationaler Handel und Dienstleistungen im Jahr 2008 einen Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro und beschäftigt weltweit mehr als 7.000 Mitarbeiter.

Autor: Possehl   vom 30.11.2009 10.03
Der Lübecker Possehl-Konzern expandiert weiter und kauft die Euroquarz-Gruppe. Foto: Possehl

Banner