Diese Website empfehlen:

letzte Kommentare

RSS

Geschrieben von: HL-live Mittwoch, den 30. Dezember 2009 um 00:00 Uhr

Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

13.machagNeue Lösungen und beispielgebende Projekte in den Bereichen Verwaltungsmanagement und E-Government: Mit diesem Programm wartet das Lübecker Software- und Beratungshaus MACH AG im Public Sector Parc auf der CeBIT vom 2. bis 6. März 2010 in Hannover auf (Messestand 58, Halle 9, Public Sector Parc).

 

 

Ein Messe-Highlight für Verwaltungen aus Bund, Land, Kommunen oder andere öffentliche Einrichtungen ist die integrierte, vollständig Web-basierte Lösung für Business Intelligence (BI). Weitere Schwerpunkte bilden die Anwendungsgebiete Rechnungsworkflow, Shared Services und Prozessunterstützung. Der Spezialist für Public Management stellt außerdem neue Web- Anwendungen im Finanzwesen sowie erweiterte Auswertungs- und Statistik-Funktionen in der Personalmanagement-Software vor. Auch für die DMS-Lösung MACH InformationManager präsentiert das Unternehmen erweiterte Funktionen, etwa zur Einbindung über die Fachverfahrensschnittstellte XDOMEA 2.0.
MACH BI besteht aus drei Komponenten und bietet Funktionen für operative Berichte, interaktive Benutzer-Abfragen, Kennzahlen-Cockpits sowie umfassende Datenanalysen aus einem Data-Warehouse oder Data-Mart. Mit dem integrierten Produkt greift das Unternehmen die steigende Nachfrage öffentlicher Einrichtungen nach leistungsfähigen Tools zur Datenanalyse auf.

Mit der Web-Anwendung für den Rechnungsworkflow präsentiert MACH eine Lösung, die sich zum einen für einen Einsatz innerhalb einer Behörde anbietet, zum anderen eine sehr gute Grundlage für Shared Services bietet. Produktiv als Shared Service ist die Lösung beim Bundesverwaltungsamt, das als Verwaltungs-Service-Zentrum (VSZ) schrittweise die Rechnungsbearbeitung von insgesamt 17 Behörden aus dem Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern (BMI) übernimmt.

Ein weiteres wichtiges Zukunftsfeld ist das Personalwesen. Hier können sich Messebesucher zum einen über aktuelle Produktneuheiten der Software MACH Personalmanagement informieren. Zum anderen können sie Einblicke in laufende Personalprojekte nehmen und sich auf diese Weise ein Bild vom Nutzen der elektronischen Vorgangsbearbeitung und Aktenführung im Personalwesen machen.

Neben seinen Angeboten am Messestand D 58 beteiligt sich MACH in Hannover an zahlreichen Foren im Public Sector Parc. Schwerpunkte bilden dort die Themen Rechnungsworkflow, Dokumenten- und Prozessmanagement sowie das Personalwesen. Weitere Informationen zum Messeangebot und den Produkten von
MACH gibt es telefonisch unter 0451/706470 oder im Internet unter www.mach.de.

Autor: Jochen Michels/MACH AG vom 30.12.2009 15.27
HL-live online
Foto: Hier werden zukunftsweisende Lösungen entwickelt: Die Firmenzentrale der MACH AG in Lübeck. Foto: MACH AG
Banner