Diese Website empfehlen:

letzte Kommentare

RSS

Geschrieben von: LN Beitrag Montag, den 21. Dezember 2009 um 00:00 Uhr

Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

luebeck_ist_ein_kleines_dorDie Eheleute Gretel und Heiner Peters reisen leidenschaftlich gern nach Asien. Nepal, Kambodscha, Laos, Bhutan und vieles mehr haben sie schon gesehen. „Dort machen wir regelmäßig tolle Erfahrungen“, sagt der pensionierte Polizist. Auf ihrem jüngsten Trip durch China trauten sie ihren Augen kaum:

Auf dem Inlandsflug von Shanghai nach Zhengzou mit der Eastern China Airline schnappte sich Heiner Peters das Bordmagazin „Oriental Sky“, um sich ein paar Bilder anzuschauen. „Chinesisch kann ich ja nicht“, sagt der 70-Jährige. Beim Anblick der Zeitung staunte auch Gretel Peters nicht schlecht, denn auf dem Titel war ein Foto vom Holstentor abgedruckt. „Das hat uns natürlich wahnsinnig gefreut“, sagt Heiner Peters, der das Foto sofort ganz stolz seinem Reiseführer auf dem Nachbarsitz zeigte. Der übersetzte zudem, was auf Seite 10 in dem Magazin zu lesen ist. Unter anderem stand dort: „Lübeck ist ein kleines Dorf in Norddeutschland.“

Diese Sichtweise der Chinesen amüsierte die Eheleute Peters natürlich prächtig. „Für chinesische Verhältnisse ist Lübeck aber auch wirklich ein Dorf“, sagt Heiner Peters. In dem kurzen Text wird Lübeck zudem als Königin der Hanse beschrieben, die Petri-Kirche und Günter Grass erwähnt. Das hat die anderen Mitglieder der Reisegruppe, die aus ganz Deutschland kamen, schon ein wenig neidisch gemacht. Warum das chinesische Bordmagazin sich nun ausgerechnet Lübeck auf seiner Reiseseite widmet, dafür hat Heiner Peters auch eine nicht ganz ernst gemeinte Erklärung parat. „Wenn wir unsere Steine für die Umgestaltung des Klingenbergs aus China beziehen, können die auch ruhig ein paar Zeilen über unsere schöne Stadt schreiben.“

Andrea Gastager, Chefin der Lübeck Travemünde Marketing GmbH (LTM), freut sich natürlich, aber überrascht ist sie von dem Auftritt Lübecks im chinesischen Blätterwald gar nicht so sehr. „Der chinesische Reisemarkt wird von uns im Rahmen der Marketingmaßnahmen des Vereins ,Deutsches Küstenland‘ bearbeitet, dessen Geschäftsstelle bei der LTM angesiedelt ist.“ In Kooperation mit der Deutschen Zentrale für Tourismus kümmere sich der Verein um die Zusammenarbeit mit den Reiseveranstaltern und den touristischen Medien. „Pro Jahr begrüßen wir ein bis zwei Pressereisen aus China in der Hansestadt“, so Andrea Gastager.

Von Sebastian Prey
ln-online/lokales vom 21.12.2009 00:00:08
Heiner Peters (70) hat das chinesische Bordmagazin „Oriental Sky“ mit dem Holstentor auf dem Titel als Andenken mit nach Lübeck genommen. Foto: TIM JELONNEK

Banner