Diese Website empfehlen:

letzte Kommentare

RSS

Geschrieben von: LN Beitrag Mittwoch, den 13. Januar 2010 um 00:00 Uhr

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
05.wirtschaftin der mukHeute trifft sich die Wirtschaft in der MuK. Diesen Termin haben sich die Spitzen der Wirtschaft in der Region schon seit Monaten rot im Terminkalender angestrichen: den heutigen Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck in die Musik- und Kongresshalle (MuK). „Witterungsbedingt gibt es zwar einige Absagen, aber kein Platz wird leer bleiben. Es stehen noch immer Gäste auf der Warteliste", erklärt Gudrun Dose vom Veranstaltungsmanagement der IHK. Insgesamt werden 1700 Teilnehmer erwartet. Seit Montag laufen in der MuK die Vorbereitungen. „Es ist eine unserer größten Veranstaltungen im Jahr", sagt Gabriele Maday. Doch von großer Nervosität und Hektik ist nichts zu spüren. „Wir haben diesmal genug Zeit für die Vorbereitung und sind auch auch schon ein eingespieltes Team", sagt die Projektleiterin. Im Foyer der MuK wurden 311 Tische und 85 Stehtische aufgestellt und eingedeckt.
„Damit bieten wir 1600 Gelegenheiten, einen Teller abzustellen. Das reicht auch, denn erfahrungsgemäß bleiben nicht alle zum traditionellen Labskausessen", sagt Maday. Sie weiß ganz genau, dass es spätestens im Anschluss an die Podiumsdiskussion „100 Tage nach der Wahl: Sind die Weichen für den Aufschwung gestellt?" mit der Gelassenheit beim 82-köpfigen Serviceteam und der 26-köpfigen Kochmannschaft um Ratskeller-Küchenchef Uwe Fenske vorbei sein wird. „Spätestens dann geht es hier richtig bunt zu", sagt Maday. Binnen 20 Minuten sollen alle Gäste mit heißem Labskaus und frisch gebratenen Spiegeleiern versorgt werden. „Ich mache das nun schon zum elften Male, aber die Spannung bleibt, ob wir es wirklich schaffen, in so kurzer Zeit 3300 Spiegeleier zu braten", sagt Fenske, der den Gästen insgesamt 1100 Kilogramm gepökeltes Rind- und Schweinefleisch, 350 Kilogramm Kartoffeln, 50 Kilogramm Zwiebeln sowie 200 Kilogramm Rote Bete und Gewürzgurken in gewolfter Form kredenzen wird.
Die Podiumsdiskussion wird von Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) und den Spitzenpolitikern Dr. Ralf Stegner (SPD), Wolfgang Kubicki (FDP), Robert Habeck (Grüne), Anke Spoorendonk (SSW) und Antje Jansen (Linke) bestritten – plus einem Schlusswort von IHK-Vicepräsident Christoph Andreas Leicht. Der Empfang beginnt um 18 Uhr mit der Begrüßung durch IHK-Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Bernd Rohwer. Den anschließenden Festvortrag hält Präses Bernd Jorkisch.
Von Sebastian Prey
ln-online/lokales vom 13.01.2010 00:00
Die MuK rüstet sich für den Neujahrsempfang der IHK. Foto: TIM JELONNEK
Banner