Diese Website empfehlen:

letzte Kommentare

RSS

Geschrieben von: HL-live Montag, den 04. Januar 2010 um 00:00 Uhr

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
01.1.2010lvvsemarusdim1557Am Montagabend lud der Lübecker Verkehrsverein zum Neujahrsempfang ein. Für die größte Überraschung sorgte Bürgermeister Bernd Saxe. Der Tourismus hat sich in der Hansestadt nicht nur bei einer Million Übernachtungen gehalten, sondern ist um 1,6 Prozent gewachsen."Sowohl in Lübeck als auch in Travemünde sind die Zahlen zum Teil stark gewachsen", sagte Saxe. In den ersten drei Monaten des Jahres 2009
ging die Zahl der ankommenden Touristen in Lübeck um 12,5 Prozent (Stadt -4,8, Travemünde -31,2 Prozent) zurück. Bereits im Sommer wurde mit deutlichen Steigerungen wieder aufgeholt. Beigetragen dazu hat nach Meinung des Bürgermeisters auch der Weihnachtsmarkt. "Das Erscheinungsbild ist besser geworden."

01.2.holst040110sdim1532Jörg Semrau, Vorsitzender des Lübecker Verkehrsvereins, sieht eine ganze Reihe von Gründen für das gute Abschneiden. So lobte er besonders das Engagement von Michael P. Schulz, Intendant der Lübecker Sommeroperette. Seit 16 Jahren zeige er, wie man ohne große Zuschüsse das Publikum begeistern könne.
"Sogar aus Skandinavien und England reisen Gäste an", so Semrau. Außerdem habe Schulz im vergangenen Jahr die Feiern zum Geburtstag des Lübecker Ehrenbürgers aus eigener Kraft organisiert. "Man kann zu den Sternen greifen, aber es geht auch bezahlbar."

01.verkehrverein2010sdim1562Lob verteilte Semrau auch an die städtische Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM). Es sei gelungen, alle am Tourismus beteiligten Kräfte an einen Tisch zu bekommen. Der Verkehrsverein fordert aber, weiter in das Marketing zu investieren. Noch wisse man nicht, ob die Krise überwunden sei.

Autor: VG vom 04.01.2010 19.48
Foto oben:Zum Neujahrsempfang des Lübecker Verkehrsvereins kamen über 100 Gäste ins Rathaus.
Foto mitte:Jörg Semrau mit den Stadtführern Dietmar Fischer als historischer Polizist und Susanne Hildebrandt als Braumeisterfrau Taleke.
Foto unten: Nach dem Einbruch im Frühjahr boomte in Lübeck der Tourismus.. Fotos: JW
Banner