Diese Website empfehlen:

letzte Kommentare

RSS

Geschrieben von: LN Beitrag Freitag, den 12. März 2010 um 00:00 Uhr

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
024.goldene_zeitenBauherren und Immobilienkäufer freuen sich über niedrige Zinsen. Baugeld ist derzeit so günstig wie schon lange nicht mehr. Selten war es günstiger als jetzt, den Traum von den eigenen vier Wänden zu verwirklichen. Bauherren und Erwerber von Wohneigentum können sich über äußerst günstige Konditionen beim Baugeld freuen. Der vom Finanzportal „biallo.de" ermittelte Index für zehnjähriges Baugeld hat erstmals seit vier Jahren dauerhaft die Vier-Prozent-Grenze unterschritten (siehe Grafik). Der Vorstandsvorsitzende der LBS Bausparkasse Schleswig- Holstein-Hamburg, Peter Magel, spricht denn auch von „goldenen Zeiten" für Bauherren, Immobilienkäufer und Eigentümer, die jetzt modernisieren wollen. „Die Finanzierung der eigenen vier Wände ist derzeit so günstig wie selten zuvor. Im Moment gehen wir davon aus, dass sich das niedrige Zinsniveau in den kommenden Monaten fortsetzen wird", sagt Michael Steinweg, Leiter des Immobilien Centers der Sparkasse zu Lübeck. Wer jetzt einen Darlehensbetrag von 100 000 Euro mit einer Festzinsbindung von zehn Jahren
(effektiver Jahreszins 3,94 Prozent, Anfangstilgung ein Prozent) finanzieren will, zahlt laut Steinweg dafür eine monatliche Rate in Höhe von 405,83 Euro ab. Das bedeute gegenüber einer vergleichbaren Finanzierung von vor drei Jahren eine Ersparnis von 46,67 Euro im Monat.
Bei Gebrauchtimmobilien ziehen die Preise nach Erkenntnis Steinwegs in guten Lagen weiter leicht an. Insgesamt werde bei Verkäufen der Aspekt der Wärmedämmung und damit der Energieersparnis immer wichtiger. „Defizite in diesem Bereich schlagen sich nicht nur im Preis, sondern auch in der generellen Verkäuflichkeit nieder", so der Immobilienexperte.
Kein Wunder also, dass die Verbesserung der Energieeffizienz für Immobilienbesitzer immer wichtiger wird. Entsprechende Baumaßnahmen lassen sich derzeit durch Sonderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) günstig finanzieren. „Nach wie vor gibt es gute Konditionen für die Finanzierung von Bauvorhaben oder Modernisierungen", sagt Horst Nörenberg, Leiter des Bereichs Immobilien der Investitionsbank am Standort Lübeck. Ein Blick auf die Angebote der KfW lohne sich auf jeden Fall, „gerade wenn die Energiekosten einer Immobilie nachhaltig gesenkt werden sollen".
Attraktiv, so die LBS, sei auch die Installation einer Solaranlage. Bei einer Finanzierung in Höhe von 13 000 Euro mache der Investor nach 20 Jahren Laufzeit ein Plus von 6600 Euro.
Von Gerhard Krüger
ln-online/lokales vom 11.03.2010 00:00
Foto: Die Baubranche wartet auf das Ende des langen Winters. Erst dann können wieder die Maurerkellen beim Hausbau geschwungen werden. Die Bauherren dürfen sich über besonders günstige Zinsen freuen. Foto: KEYSTONE
Banner