Diese Website empfehlen:

letzte Kommentare

RSS

Wer ist Online?

Wir haben 79 Gäste online
The next version of Ubuntu is coming soon
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Geschrieben von: HL-live Sonntag, den 28. März 2010 um 00:00 Uhr

Benutzerbewertung: / 9
SchwachPerfekt 
13.angestellterDer Bürgermeister hat das Take Off-Konzept für den Flughafen ergänzt. Die zentrale Aussage: Eine Abwicklung des Flughafens wird für die Stadt teurer als ein Ausbau. Die Schließung würde nach den Berechnungen 64.299.447,41 Euro kosten.Bisher waren im Take Off Konzept Schließungskosten von 23,9 Millionen Euro genannt, zum Beispiel für Abfindungen und die Abwicklung der Aufgaben bis zum Ende der Betriebspflicht. In einem Ergänzungsblatt führt der Bürgermeister jetzt aus: Dabei handele es sich nur um die Kostenpositionen, die beim Flughafen direkt anfallen. Die Verluste für die Stadt seien noch viel größer. So müsste Lübeck sein Gesellschafterdarlehn über 25.562.863,08 Euro abschreiben. Dazu kommen 9.775.155,33 Euro an Rest-Betriebsmitteln, weiteren Darlehn und Zinsforderungen. Und auch Fördergelder in Höhe von rund fünf Millionen Euro müssten zurück gezahlt werden.
Zusammen mit Kosten für die Rechtsberatung ergeben sich 40.438.018,41 Euro. Zusammen mit dem Verlust bei der städtischen Flughafengesellschaft summiert sich der Betrag auf über 64 Millionen Euro.

Die Alternative sei die im Bürgerentscheid geforderte Fortführung des Betriebes. Das aktualisierte Konzept geht dabei von Kosten in Höhe von 16,5 Millionen Euro für den Weiterbetrieb bis Ende 2012 aus. Die im Bürgerentscheid genannten Kosten von 7,5 Millionen seien auf Grund des ersten Take Off Konzeptes geschätzt worden. Damals war man von einer sehr schnell steigenden Passagierzahl ausgegangen. Außerdem wurde die zügige Einrichtung einer Base erwartet. Dazu kämen rund drei Millionen Euro für die Beseitigung von Winterschäden. In den 16,5 Millionen Euro seien bereits sieben Millionen Euro für Investitionen enthalten.

In dem aktuellen Konzept wird ausdrücklich darauf hingeweisen, dass Bis Ende 2012 nicht 67 Millionen Euro sondern nur sieben Millionen Euro Nettoinvestitionen aufzubringen sein. Die Bürgerschaft hat die Diskussion über den Flughafen auf die Sitzung im Mai vertagt.
Der Bürgermeister hat sein Flughafen-Konzept ergänzt: Die Schließungskosten sollen bei über 64 Millionen Euro liegen.

HL-live
Autor: VG vom 26.03.2010 10.50
Der Bürgermeister hat sein Flughafen-Konzept ergänzt: Die Schließungskosten sollen bei über 64 Millionen Euro liegen.
Banner