Diese Website empfehlen:

letzte Kommentare

RSS

Wer ist Online?

Wir haben 54 Gäste online
The next version of Ubuntu is coming soon
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Geschrieben von: LN Beitrag Samstag, den 13. März 2010 um 00:00 Uhr

24.presseballDas Radisson ist startklar. Heute wird das Radisson Blu Senator Hotel zum großen Ballhaus. Gestern stand die Verwandlung für den Presseball an. Noch am Vormittag ließ sich nur erahnen, dass sich das nordisch-elegante Fünf-Sterne-Hotel binnen weniger Stunden in ein farbenprächtiges, frühlingshaftes Ballhaus verwandeln würde. Doch wenn die rund 850 Gäste heute Abend in festlicher Robe das Foyer des Hotels betreten, dann erwartet sie ein Ambiente,
das seinesgleichen sucht. Es ist Freitag, 12 Uhr: Bankett-Chef Mario Wowczuk, der die Oberhoheit über die Organisation des Presseballs hat, läuft entspannt umher. „Für mich gibt es höchstens im Vorfeld Stress, jetzt mache ich einfach nur Kontrollgänge." Alles läuft bestens. Während der für die Technik zuständige Christoph Struve im Foyer die Scheinwerfer an der Bühnenanlage anbringt, wienert die Auszubildende Susann Ilgert mit Messingpolitur das Treppengeländer. Oben auf der Galerie decken derweil die Restaurant-Fachfrauen Mareike Höppner und Maja Gütschow schon einmal die Tische festlich ein.
Und weil Black Jack und Roulette beim Presseball nicht fehlen dürfen, sind auch Casino-Betriebsleiter Tore Grobleben und Croupier Christian Stapel dabei, den Raum „Brügge" entsprechend umzurüsten. Nach frischem Holz riecht es im Raum „Bergen": Hier bauen LN-Mitarbeiterin Maren Kultermann, Olaf Hagen und Peter Doden die nagelneuen Regale für die 400 Tombola-Preise auf.
Küchenchef Wolfgang Meistes lässt sich kurz gutgelaunt im Foyer blicken, um wieder flugs in sein Reich zu entschwinden, in dem 22 Köche 30 Vorspeisen, 16 warme Gerichte und 34 Nachspeisen vorbereiten.
Bis zum Abend wird die Verwandlung des Hotels weitestgehend abgeschlossen sein. Nur der Blumenschmuck, der den Frühling herbei zaubern soll und von der Schürsdorfer Gärtnerei Rahlf stammt, wird erst heute geliefert.
Bei aller Arbeit überwiegt die Vorfreude auf das gesellschaftliche Ereignis: „Es ist meinen Mitarbeitern und mir ein Vergnügen, beim 56. Lübecker Presseball Ihr Gastgeber sein zu dürfen", sagt Hoteldirektor Rik Brust. Na dann: Viel Spaß!
Von Sabine Risch
Ln-online/lokales vom 13.03.2010 00:00
Foto: Alles soll frühlingsfrisch glänzen: Auszubildende Susann Ilgert poliert die Geländer. Foto: TIM JELONNEK
Banner