Diese Website empfehlen:

letzte Kommentare

RSS

Geschrieben von: HL-live Mittwoch, den 31. März 2010 um 00:00 Uhr

Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 
33.arbeitslosenzahlenIn der Hansestadt Lübeck waren Ende März 12.684 Arbeitslose gemeldet, 61 (0,5 Prozent) weniger als vor einem Monat und 703 (5,3 Prozent) weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote fiel gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 12,1 Prozent an (Vorjahr 12,8 Prozent). 2.984 Arbeitslose und damit 42 (1,4 Prozent) weniger als im Vormonat und 283 (8,7 Prozent) weniger als im Vorjahr waren dem Rechtskreis des SGB III ("Arbeitslosengeld I") zuzuordnen. 9.700 Arbeitslose wurden bei der Arbeitsgemeinschaft Lübeck ("Hartz IV") geführt. Ihre Zahl nahm innerhalb Monatsfrist um 19 (0,2 Prozent) ab und lag um 420 (4,2 Prozent) unter dem Vorjahreswert. Auch im gesamten Bezirk der Arbeitsagentur Lübeck, der die Hansestadt Lübeck und die südliche Umlandgemeinden im Kreis Herzogtum Lauenburg sowie den Kreis Ostholstein umfasst, ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat und Vorjahr zurückgegangen.
"Das Frühlingserwachen in der Natur zeigt erfreuliche Auswirkungen auf dem Arbeitsmarkt und lässt die Zahl der Arbeitslosen sinken. Ein Indikator für die anziehende Wirtschaftsbelebung ist auch die steigende Personalnachfrage von Zeitarbeitsunternehmen. Das haben wir zum Anlass genommen, gemeinsam mit den Arbeitsgemeinschaften Lübeck und Ostholstein eine Jobbörse am 21. April von 10 bis 14 Uhr in den Media Docks durchzuführen. 22 Zeitarbeitsfirmen und private Arbeitsvermittler präsentieren freie Stellen in gewerblich-technischen, kaufmännischen, Pflege- und Dienstleistungsberufen. Ob Berufseinsteiger/in oder Berufsrückkehrer/in, Arbeitnehmer, die längere Zeit nicht gearbeitet haben oder neue Berufe und Arbeitgeber kennen lernen wollen – die Messe bietet eine gute Gelegenheit, sich zu informieren und gleich zu bewerben. Nutzen Sie diese Chance", lädt Wolfgang Werner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Lübeck, alle Arbeitsuchenden ein.
Autor: Agentur für Arbeit/red. vom 31.03.2010
HL-live online
Foto: Arbeitsamt Lübeck
Banner