Diese Website empfehlen:

letzte Kommentare

RSS

Wer ist Online?

Wir haben 94 Gäste online
The next version of Ubuntu is coming soon
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

aus der Region Lübeck

Vor den Toren der Stadt

ice_luebeckhbfArchiv: täglich werden wir geradezu überschwemmt von einer Fülle Informationen, die wir oft aus diesem Grunde nicht alle lesen können, obwohl es uns interessieren würde.In dieser Katogorie finden sie eine Auswahl der wichtigsten Artikel. So entsteht langsam ein Archiv auf das wir jederzeit übersichtlich zugreifen können.

 

aa

aDas Foto zeigt den ICE im Lübecker Hauptbahnhof

04_trave.de_intro

aa

Aktuelles aus der Region Lübeck

Geschrieben von: HL-live Samstag, den 24. April 2010 um 00:00 Uhr

50.1.im.planAm Samstag lud die Stadt zum Baustellenfest auf den Klingenberg. Bausenator Franz-Peter Boden hatte gute Nachrichten dabei: Die Arbeiten liegen voll im Plan. Entdeckt wurden unter anderem die Reste des alten Brunnens aus der Kaiserzeit.Am 5. März haben die Arbeiten an Lübecks neuer Fußgängerzone begonnen. Im Jahr 2012 soll der Bereich vom Klingenberg bis
 

Geschrieben von: LN Beitrag Freitag, den 23. April 2010 um 00:00 Uhr

49.ehrlichEin auswärtiger Autohändler hatte am späten Mittwochnachmittag in einer Tankstelle in der Oslostraße seinen Wagen getankt und noch einen Kaffee getrunken. Beim Verlassen des Geländes vergaß der Mann dann seine Tasche mit rund 16 000 Euro Bargeld, die er in den Geschäftsräumen abgelegt hatte. Tankstellenmitarbeiter Kai Stonies (24) nahm sich der Tasche
 
 

Geschrieben von: HL-live Sonntag, den 18. April 2010 um 00:00 Uhr

47.2.motorradgottesdienstSpur halten: Sonniger Start in die Zweiradsaison. Zum 23. Mal lud die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Mortorradfahrer (ACM) am Sonntag zum Gottesdienst in St. Marien. Bei sonnigem Wetter nutzten tausende Biker den Sonntag für einen Ausflug nach Lübeck. Auf dem Markt und rund um die Marienkirche drängten sich die Zweiräder.
 

Geschrieben von: HL-live Sonntag, den 18. April 2010 um 00:00 Uhr

48.reitturnierRiesenandrang beim Reitturnier Bad Schwartau. Auf dem wetterfesten Sandplatz im Schwartauer Wald "Riesebusch" beginnt wie in den Vorjahren für viele Reiter Schleswig-Holsteins die Grüne Saison beim Reiterverein Bad Schwartau, dessen erstes Turnier bereits vor 89 Jahren auf diesem Platz stattfand. Es beginnt mit dem schon sehnsüchtig erwarteten Trainingsspringen am Dienstag,
 
 

Geschrieben von: LN Beitrag Mittwoch, den 14. April 2010 um 00:00 Uhr

45.klingenbergViele Staus, weniger Kunden. Staus in der Mühlenstraße, Busse stecken fest, und ein Parkhaus hat kaum Kunden: Der neue Klingenberg fordert Opfer. Die Geschäftsleute am Pferdemarkt hat es am schlimmsten erwischt.Wo sich bis Ende März Fahrzeuge durch die schmale Gasse
 

Geschrieben von: LN Beitrag Mittwoch, den 14. April 2010 um 00:00 Uhr

46.kuecknitz75Hafenwirtschaft warnt vor Dauer-Engpass auf der B 75. Die Speditions- und Hafenwirtschaft beklagt den Baustellen-Stillstand auf der B 75 bei Kücknitz. „Es ist unverständlich, warum noch keine Entscheidung über die Sanierung getroffen wurde“, moniert Michael Gröning vom Verein Lübecker Spediteure. Rolf Klein, Sprecher der Lübecker Hafengesellschaft (LHG), wird noch schärfer: „Der Ruf des Skandinavienkais wird durch die dortige Einschränkung dauerhaft geschädigt.“
 
 

Geschrieben von: LN Beitrag Sonntag, den 11. April 2010 um 00:00 Uhr

44.nachwuchsVon den Nachbarn rausgeekelt. Lübeck - Das Viertel an der Falkenwiese gilt als beliebte Wohngegend. Doch Familien mit Kleinkindern beklagen wenig Toleranz gegenüber dem Nachwuchs. Als Tonia Iblher (33) mit ihrem Mann und zwei Kindern in das Falkenwiesen-Viertel zog, hat sie sich gefreut. „Wir waren fünf Parteien in dem Haus und haben uns sehr gut verstanden", sagt die Mutter von Jacob (4)
 

Geschrieben von: ln Samstag, den 10. April 2010 um 00:00 Uhr

43.parkplatznotAuf deutschen Rastplätzen fehlen 14 000 Parkflächen für Lkw. Im Norden ist es an der A 1 in Buddikate besonders eng. Kiel sucht Lösungen.Für Fernfahrer gleicht es einem Lotteriespiel: Auf der wichtigen Transportroute gen Norden steuern sie meist den Rastplatz Buddikate (bei Bargteheide) an der Autobahn 1 an, um Lenk- und Ruhezeiten einhalten zu können. Häufig setzen sie vergeblich den Blinker.
 
 

Geschrieben von: LN Beitrag Freitag, den 09. April 2010 um 00:00 Uhr

40.wellen_b207Droht jetzt eine Sperrung der B 207? Lange hat Lübeck auf die B 207 neu gewartet. Denn sie soll die Ratzeburger Allee vom Verkehr entlasten. Doch das neue Bauwerk hat schon die ersten Risse. Wer vom Süden in die Stadt über die B 207 neu fährt, sieht bereits die Türme der Altstadtkirchen. Es ist eine schnurgerade 5,5 Kilometer lange Straße mit schönem Ausblick geworden. Aber sie hat Dellen.
 

Geschrieben von: LN Beitrag Freitag, den 09. April 2010 um 00:00 Uhr

42.bauverein14 Millionen Euro in St. Jürgen. Ein saniertes Altstadthaus oder ein schicker Neubau finden oft Beachtung. Doch viel Geld fließt auch in den Neubau von Wohnungen. Der Lübecker Bauverein hat einen weiteren großen Meilenstein der Quartierserneuerung in St. Jürgen erreicht. Der Neubau in der Friedrichstraße 49-53 wird derzeit bezogen. Auf diesen Tag hat sich Christine Wendt gefreut.
 
 

Geschrieben von: LN Beitrag Donnerstag, den 08. April 2010 um 00:00 Uhr

38.b207neuNeue B 207 in Lübeck sackt ab. Kuriose Straßenbaupanne: Die neue B 207 im Süden Lübecks ist erst zweieinhalb Jahre alt – und muss jetzt schon zum zweiten Mal nachgebessert werden. Der Grund: Ein Teil der auf Styropor gebauten Fahrbahn sackt ab, dort haben sich bereits Bodenwellen gebildet. Wellen und Risse: Droht jetzt eine Sperrung der B 207?
 

Geschrieben von: LN Beitrag Donnerstag, den 08. April 2010 um 00:00 Uhr

39.schlutupHeimatforscher schlägt neuen Namen vor. Martin Hesekiel statt Günther Quandt: In der Diskussion über die mögliche Umbenennung eines kleinen Platzes in Schlutup bringt Heimatforscher Horst Schwanke einen ganz neuen Namen ins Spiel. Statt den Platz nach KZ-Opfern zu benennen, sollte ein verdienter Pastor gewürdigt werden, so Schwanke.
 
 

Geschrieben von: LN Beitrag Donnerstag, den 08. April 2010 um 00:00 Uhr

41.altstadtfestEs ist das Sorgenkind unter den Lübecker Großveranstaltungen. Jetzt hat sich die Stadt auch für dieses Jahr auf altbekannte Betreiber geeinigt. Das Lübecker Altstadtfest (10. bis 12. September) ist fest in lübscher Hand. Zum vierten Mal nacheinander wurden die Schausteller mit der Ausrichtung beauftragt. Im Gegensatz zu früher gab es diesmal auch keine Konkurrenz von außerhalb. Holger Bock, Vorsitzender der Schausteller,
 

Geschrieben von: LN Beitrag Dienstag, den 06. April 2010 um 00:00 Uhr

36.herrentunnelWeniger Autos, aber das Defizit schmilzt. Lübeck - Der Herrentunnel fährt auch im dritten Jahr in Folge ein Millionen-Defizit ein: 1,6 Millionen Euro Miese hat die GmbH 2008 gemacht. Aber die Aussichten sind gut. Der Herrentunnel verdient kein Geld: Auch im dritten Jahr nach der Eröffnung schreibt die Betreibergesellschaft weiter rote Zahlen. Satte 1,59 Millionen Euro Miese hat die Herrentunnel GmbH 2008 eingefahren.
 
 

Geschrieben von: HL-live Dienstag, den 06. April 2010 um 00:00 Uhr

37.hansaparkKostenlos mit dem Lübeck-Pass in den Hansa-Park. Inhaber des Lübeck-Passes können auch in diesem Frühjahr an einer Busfahrt in den Hansa-Park teilnehmen. Nachdem der Besuch des Parks schon in der Vergangenheit großen Anklang gefunden und viel Freude ausgelöst hat, besteht im Rahmen der "Sozialen Wochen im Hansa-Park" am Freitag, 30. April 2010, Gelegenheit, mit dem Bus in den Hansa-Park zu fahren.
 

Geschrieben von: LN Beitrag Sonntag, den 04. April 2010 um 00:00 Uhr

32.miniwackebringt die Wallhalbinsel zum Beben. Rocktower-Festival, das zweite: Metal-Musik ist nicht nur laut, sondern die kernigen Gitarrenriffs transportieren ein Lebensgefühl. Man sieht sie nicht, aber man hört sie gut. Drei Gitarren, ein Schlagzeug, am Mikrofon der blonde Sänger. Die Haare verdecken sein Gesicht, so steht es auch um seine Bandkollegen. Ob die Jungs aus Schweden Schönheiten sind, kann man nicht erkennen.
 
 

Geschrieben von: LN Beitrag Sonntag, den 04. April 2010 um 00:00 Uhr

34.tierparkBesuch bei „Blondie" und „Tiger". Nach dem langen Winter hat der Tierpark in Israelsdorf nun wieder täglich geöffnet. Noch bis Ende 2011 warten rund 100 Tiere auf Besuch; dann müssen sie umziehen.
Tierpark Lübeck: Täglich geöffnet. Wenn er durch den lübschen Tierpark wandert, ist Günther Lehmensiek (65) glücklich. 100 Tiere leben auf dem Gelände in Israelsdorf, für das Lehmensiek zusammen mit seiner Frau Waltraud (75) verantwortlich zeichnet
 

Geschrieben von: HL-live Freitag, den 02. April 2010 um 00:00 Uhr

35.kunstAm 30. April 2010 startet Stadtgalerie Lübeck e.V. ihre vierte vierwöchige Kunstkampagne in der Lübecker Innenstadt: diesmal auf der Achse Klingenberg – Mühlenstraße – Mühlenbrücke. Noch können sich Geschäfte an der Aktion beteiligen. In zahlreichen Schaufenstern werden Bilder des Malers Friedrich Stellmach zu sehen sein – unabhängig von Öffnungszeiten, 24 Stunden, sieben Tage die Woche, vier Wochen lang.
 
 

Geschrieben von: HL-live Mittwoch, den 31. März 2010 um 00:00 Uhr

31.kaufhof_klDer Abbau des Kunsthandwerkerbildes aus den 50er Jahren war der Startschuss: Der alte Bereich Kaufhof in Marli wird abgerissen und macht modernen Gebäuden Platz. Am Mittwoch informierte die "Neue Lübecker" über das 25 Millionen Euro Projekt.Der erste Bauabschnitt schlug mit 16 Millionen Euro zu Buche. Zuvor hatte die Baugenossenschaft von 2002 bis 2007 bereits das direkt benachbarte "Philosophenviertel"
 

Geschrieben von: LN Beitrag Sonntag, den 28. März 2010 um 00:00 Uhr

29.demostrationDemolierte Schaufenster, gesperrte Straßen, satte Umsatzeinbußen: Händler, Anwohner, Reisende und Autofahrer ärgern sich über den Demo-Tag.Vor Tanja Jeschkeits Fenster stehen die Polizisten mit Helmen und schwarzen Vollschutzanzügen. Über den Ziegelteller rasen Polizeifahrzeuge mit Blaulicht, und in der Luft kreist ein Hubschrauber. „Ich bin schockiert", sagt die Anwohnerin aus den Steinrader Weg gegen Mittag, wo in wenigen Minuten der
 
 

Geschrieben von: LN Beitrag Sonntag, den 28. März 2010 um 00:00 Uhr

30.jakobikircheEndlich kann die Sanierung starten. Seit über einem halben Jahr ist der marode Dachreiter von St. Jakobi eingerüstet. Jetzt kann die Reparatur beginnen. Das erforderliche Geld ist da. Es gehört schon fast zum Stadtbild wie die sieben Türme: das Gerüst-Ensemble in 60 Metern Höhe auf dem Mittelschiff der Jakobi-Kirche. Seit dem vergangenen Sommer schmückt es Lübecks Seefahrerkirche wie ein Mahnmal. „Wir dachten natürlich, dass es nur ein paar
 

Geschrieben von: LN Beitrag Donnerstag, den 25. März 2010 um 00:00 Uhr

28.ideen1So soll Lübeck noch erholsamer werden. Wege ausbauen, Bänke aufstellen, Rastplätze anlegen, Kleingärten öffnen: Die Stadtverwaltung legt ein Konzept für mehr Erholung vor. Wenn Renate Menken, Vorsitzende der Possehl-Stiftung, sich in Lübeck entspannen will, läuft sie die große Wakenitzrunde oder macht Picknick am Dummersdorfer Ufer. „Mehr als eine Decke brauchen wir nicht", erzählt Menken. Hartmut Sörensen, Chef der Wohnungsgesellschaft
 
 

Geschrieben von: LN Beitrag Sonntag, den 21. März 2010 um 00:00 Uhr

27.lustamleben_messeKlasse Start für "Lust am Leben" in Lübeck. Lübeck - Einen erfolgreichen Start hat die LN-Messe "Lust auf Leben" hingelegt, die heute morgen um 10 Uhr auf dem LN-Verlagsgelände am Herrenholz begann. Unablässig strömten und strömen neugierige Besucher in die beiden Zelte, in denen besonders die Angehörigen der "Generation 55+" alles finden, was das Leben schöner macht.
Die Mitarbeiter von Reisebüros,
 

Geschrieben von: LN Beitrag Samstag, den 20. März 2010 um 00:00 Uhr

25.twiehausPünktlich zu Pfingsten: „Twiehaus" macht wieder auf. Das Traditionslokal „Twiehaus" ist gerettet: Die Lechner-Brüder übernehmen es und wollen im Wonnemonat Mai wieder eröffnen. Das Pfingstvergnügen in Israelsdorf, seit Jahrzehnten mit dem „Twiehaus" verbunden, muss dieses Jahr nicht ausfallen. „Es findet definitiv statt, es wird wie gewohnt Live-Musik und Erbsensuppe aus der Gulaschkanone geben", verspricht Michael Lechner (48).
 
 

Seite 1 von 3

Banner